14.09.2020

Digitaler Einsatzmonitor zur Einsatzunterstützung beim THW Herzogenrath

Moderne, digitale Möglichkeiten unterstützen den Ortsverband durch intelligente Planung, Alarmierung und Einsatzsteuerung – von der Ausbildung, über Routineaufgaben bis hin zum Einsatzgeschehen.

Das Thema Digitalisierung macht inzwischen vor keiner Branche mehr Halt. Auch beim Technischen Hilfswerk sind wir uns dessen bewusst und gehen dieses Thema daher systematisch an. Ob es um die Einführung moderner Techniken bei Fahrzeugen, technischer Ausstattung oder in der Verwaltung geht: neue Technologien unterstützen uns bei unserer täglichen Arbeit und macht vieles schneller, flexibler, sichererer und letztlich auch günstiger.

Eine Analogie aus der Praxis

Das kennt jeder von zu Hause aus: den Einsatz der LED-Technik. Was im Haushalt die normale Glühbirne war, ist bei uns der Halogenscheinwerfer. Heute sorgen LED-Leuchtmittel für eine Ausleuchtung unserer Einsatzstellen im Dunkeln. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Scheinwerfer sind leicht und somit schnell aufgebaut, außerdem wesentlich robuster und mindestens genauso hell bei gleichzeitig weniger Verbrauch. Aber auch Infrarotkameras, Drohnen oder Einsatzkleidung aus Hightech-Materialien helfen uns, unsere vielfältigen Aufgaben zu bewältigen.

Herausforderung für Einsätze

Im Bereich der Einsatzunterstützung stellen uns seit einigen Jahren umfangreiche Verpflichtungen vor neue Herausforderungen. So müssen wir zum einen immer mehr dokumentieren, um rechtlichen Maßstäben gerecht zu werden. Zum anderen stehen leider immer weniger ehrenamtliche Helfer zur Verfügung, die sich in den Hilfsorganisationen engagieren. Daher ist es unser Ziel, mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen möglichst effizient umzugehen. Wie werden wir alarmiert? Wie erfahren wir, wohin wir ausrücken müssen? Woher wissen wir, dass bei einer Alarmierung genug Helferinnen und Helfer zusammenkommen?

Digitaler Einsatzmonitor

In Herzogenrath verwenden wir nun den digitalen Einsatzmonitor von GroupAlarm. Damit visualisieren wir in Echtzeit alles, was wir vor, während und nach einem Einsatz auf einen Blick sehen wollen. Dazu gehören z.B. die Rückmeldungen unserer Einsatzkräfte, deren Verfügbarkeiten aber auch Karten, Termine und vieles mehr. Auf diese Weise bekommen wir eine gute Struktur in unseren Alltag. Weil wir durch den einheitlichen Informationsstand unserer Einsatzkräfte Zeit in der Einsatzvorbereitung sparen, können wir den zeitlichen Vorsprung im tatsächlichen Einsatz nutzen und Ihnen auf diese Weise schneller helfen. So stehen wir für Ihre Sicherheit in Herzogenrath als verlässlicher Partner 24/7 zur Verfügung.

Bei der ganzen Digitalisierung gilt es natürlich, auch dann einsatzfähig zu bleiben, wenn die “praktischen Helfer” einmal nicht zur Verfügung stehen oder ausfallen sollten. Aber keine Sorge - auch das üben wir regelmäßig. Möchten Sie mehr Informationen erhalten oder uns unterstützen? Melden Sie sich bei uns und machen Sie sich ein Bild des Ortsverbandes direkt vor Ort!




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: