19.06.2021, von Sarah Goerres

Erste THW-Ausbildung für die neue Fachgruppe Räumen

Herzogenrath. Am Samstag, den 19. Juni, wurden die Helfer des Ortsverbands Herzogenrath ausgebildet Geländeprofile in der Umgebung zu vermessen mithilfe des Nivellements. Motiviert ist die Ausbildung durch die kürzliche Umstrukturierung des Ortsverband, der anstelle der Fachgruppe Beleuchtung nun eine Fachgruppe Räumen angehört.

Herzogenrath. Zugführer Lutz Förster und Gruppenführer der neuen Fachgruppe Räumen, Tobias Steffens, haben zusammen eine lehrreiche Ausbildung gestaltet. Hoch hinaus oder weit voraus hieß es in der Ausbildung. In zwei kleine Gruppen wurden die teilnehmenden Helfer eingeteilt, um die Praxis an zwei unterschiedlichen Standorten zu üben. 

Mit Hilfe eines Nivelliergerätes wurde die Halde am Carl-Alexander-Park entlang einer vorgegebenen Strecke vermessen. Die Messung mit einem Nivelliergerät ist immer eine relative Höhenmessung zwischen zwei Punkten, die in der Summe dann das Höhenprofil entlang des untersuchten Weges ergibt. In dem Rahmen sollten die Helfer die steilste Steigung herausfinden, um zu sehen ob z.B. THW Fahrzeuge für Hilfeleistungen den Weg befahren könnten. So konnten die Helfer das Nivelliergerät kennenlernen und die nötige Kommunikation trainieren um schließlich die Aufgaben im Team gemeistert zu haben. 

An der anderen Ausbildungsstation wurde der neue Rotationslaser vorgestellt und dessen Umgang geübt. Ein Quadrat von 10 Metern Kantenlänge sollte abgesteckt und in ein Raster eingezeichnet werden. Mit Hilfe des Rotationslasers wurden dann die Höhen der Kreuzungspunkte gemessen und in einer Zeichnung festgehalten. Somit konnte sehr zügig das Profil des vorgegebenen Raums erfasst werden. Im Einsatzfall wäre so ein Verfahren nützlich, wenn beispielsweise ein Deich gemessen werden muss, ob Stellen drohen durch Hochwasser überspült zu werden. Auch für den Stege- oder Brückenbau werden diese Verfahren genutzt. 

Die Helfer hatten trotz der hohen Temperaturen viel Spaß an den Übungen und waren froh nach langer Pause endlich wieder eine reguläre Ausbildung vor Ort durchführen zu können - natürlich unter Einhaltung aller Hygienevorschriften.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: