11.11.2017, von André Zambanini

Neues Einsatzfahrzeug für die 2. Bergungsgruppe

Am Samstag, dem 11. November, erhielt der Ortsverband einen neuen LKW als Einsatzfahrzeug für die zweite Bergungsgruppe. Das Fahrzeug wurde beim Karosseriebauer Freytag in Elze abgeholt und wartet nun auf seine Inbetriebnahme.

Herzogenrath/Elze. Beim THW werden LKW für einen Zeitraum von 30 Jahren angeschafft. Weil das Einsatzfahrzeug der zweiten Bergungsgruppe, ein Mercedes 911 »Rundhauber« von 1987, diesen Zeitraum ausgeschöpft hat, stand eine Neubeschaffung an. Und so haben drei Helfer der Gruppe am Samstag, dem 11. November, einen von 14 MAN TGM 13.250 4x4 BB beim Karosseriebauer Freytag in Elze bei Hannover abgeholt.

Das Fahrzeug hat einen 250 PS (184 kW) Motor mit 6871 cm³ Hubraum und treibt damit über ein 12-Gang Automatikgetriebe alle vier Räder an. Hinter der Fahrerkabine, die Platz für 7 Helfer bietet, befindet sich ein variabler Laderaum mit knapp 21 Volumen und maximal 5 t Zuladung. Die Ausstattung, die nun in insgesamt sechs Rollcontainern untergebracht ist, wird über eine Ladebordwand mit 2 t Hebeleistung auf die Ladefläche gehoben.

Mit diesem neuen Fahrzeug geht auch ein Wechsel des Ausstattungskonzeptes der zweiten Bergungsgruppe einher. Bisher ist das Material auf einem Gerätekraftwagen (GKW) verladen, der durch von außen zugängliche Gerätefächer einen schnellen Zugriff auf das Material zulässt. Allerdings ist das Fahrzeug mit den an die Ausstattung angepassten Fächer auf genau diese Ausstattung fixiert und kann nicht flexibel beladen werden. Mit dem variabel nutzbaren Laderaum des neuen Mannschaftslastwagens (MLW) IV ist die zweite Bergungsgruppe nun konzeptionell von der ersten stärker abgegrenzt und kann somit den Einsatzwert des technischen Zuges steigern.

Nach der Ankunft im Ortsverband haben sich dann interessierte Helfer von den bereits eingewiesenen Kräften den Neuzuwachs zeigen und sich davon begeistern lassen. Ein schöner Moment, der in dieser Jahreszeit schon ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung bei den Helfern verbreiten kann - die irgendwie ja doch nur große Kinder sind.

Fotos: Stefan Wirtz, Simon Wulf, André Zambanini, Freytag Facebook Mitteilung


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: