18.01.2020, von Sarah Goerres

Schnipp schnapp, Äste ab! THW übt mit Kettensäge

Herzogenrath. Am ersten Samstag-Ausbildungsdienst in 2020 gab es die alljährliche Motorkettensägen-Ausbildung für die Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) aus dem Ortsverband Herzogenrath. Schnittschutzkleidung an, Motorkettensäge in die Hand und ab in den Wald!

Herzogenrath. Die Helfer des Ortsverbandes Herzogenrath konnten es nicht abwarten zu sägen. Dennoch sind theoretische Grundlagen vor der Praxis sehr wichtig. Die Motorkettensäge ist kein Spielzeug und mit ihr umgehen zu können erfordert Wissen und Respekt. Die jährliche Ausbildung mit diesem Gerät ist ein absolutes Muss für jeden der damit arbeiten muss. Die Ausbilder Benjamin Schmidt und Marcus Steffen, beide aus der Bergungsgruppe, mussten mehrere Lehrgänge besuchen, damit sie die Helfer unterrichten durften.

Liegende Bäume waren die Testobjekte dieser heutigen Übung. Ob kleinere Äste, die von den Bäumen weggeschnitten werden mussten, oder gleich den ganzen Baum kürzen - die Motorkettensäge machte Kleinholz daraus. Dafür mussten die Helfer verschiedene Schnitttechniken anwenden, um die Funktionsweise der Säge kennenzulernen. Gestartet wurde aber mit der Pflege des Gerätes - eine wichtige Grundlage vor der Inbetriebnahme. Darüber hinaus gab es neben der Motorkettensäge allerhand Holzbearbeitungswerkzeug, welches ohne Elektronik oder Motorkraft benutzt wird.

Doch wofür benötigt das THW überhaupt Helfer, die befähigt sind mit einer Motorkettensäge umzugehen? Dafür sind mehrere Szenarien denkbar wie ein Sturm, nach dem viele umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste Wege blockieren. Bei dieser klassischen Aufgabe kann das THW die Feuerwehr unterstützen, so dass Wege schneller benutzbar sind. Aber auch ein akut einsturzgefährdetes Haus kann erfordern, dass mit vor Ort zugeschnittenem Holz eine schnelle Sicherung vorgenommen wird. Auch hierbei können die ausgebildeten Helfer vom THW kompetent unterstützen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: