Herzogenrath, 29.06.2019, von Sarah Goerres

“Voll geil, nächstes Jahr machen wir wieder mit!”

Herzogenrath. Zum dritten Mal veranstaltete am 29.06.2019 das Technische Hilfswerk (THW) in Herzogenrath die SummerGames auf dem Bergerparkplatz. In Teams zu je fünf Personen mussten in einem Wettkampf Aufgaben gelöst werden. Abschließend gab es in der Unterkunft am Wasserturm 14 in Merkstein die Hallenparty mit der Live-Coverband Fahrerflucht.

Das Gelände von oben

Herzogenrath. Die Teams waren von den Spielen mehr als begeistert. Insgesamt hatten 19 Teams bei den SummerGames mit gemacht und hatten trotz der hohen Temperaturen von über 34 Grad Spaß. „Voll geil, nächstes Jahr machen wir wieder mit!“ betonte Lukas W. aus dem Team „Die Granatenvögel“, klatschnass vom Wasser nach dem Spiel „Wasserlieferant“. Dabei mussten die Teammitglieder mithilfe von Regenrinnen, die allerdings mit Löchern versehen waren, Wasser in einen Tank transportieren und das so schnell wie möglich.

Die Helfer des THW in Herzogenrath hatten innerhalb von mehreren Monaten 10 Spiele zusammen entwickelt und getestet. Diese 10 Spiele mussten die Teams am Tag der SummerGames bewältigen. Kein Spiel konnte allein gelöst werden, die Mannschaften mussten als Team zusammenarbeiten. Bei dem Spiel „Die Wippe“ mussten vier Teammitglieder auf einem Holzbalken balancieren, der auf einem Hebekissen des THW lag. Ein Teammitglied warf den vier anderen Kollegen immer einen Tennisball zu. Schafften sie es den Ball zu fangen, während der Balken in der Waage und vom Boden gelöst war, gab es jeweils einen Punkt. Das Highlight Spiel war dieses Jahr eine Schleuder, gebaut aus einem Einsatz-Gerüst-System (EGS). Mit diesem Gerüst mussten nasse Schwämme geschleudert werden und mithilfe eines Eimers gefangen werden. Hier galt, wer am meisten Wasser gesammelt hat in einer bestimmten Zeit, hat das Spiel für sich entschieden. „Da habt ihr euch aber echt coole Spiele ausgedacht“, sprach Nicole G. begeistert des Teams „T-P-Khaotinnen“ (Trommler- & Pfeifferkorps Aachen Hörn). Weitere Teams kamen unter anderem von der RWTH Aachen, der Stadt Herzogenrath, dem pro Facts assessment & Training, des HSG Merkstein oder dem Boxer-Klub aus Herzogenrath.

Auch der Bürgermeister der Stadt Herzogenrath, Christoph von den Driesch, kam zu den SummerGames um „seine“ Teams der Stadt Herzogenrath kräftigt anzufeuern und das allgemeine Spektakel zu genießen. Eines dieser Teams „Die Verwaltungshelden“ gewann die SummerGames 2018. Die Sieger der diesjährigen SummerGames wurde Abends auf der Hallenparty in der Unterkunft des THW Herzogenrath bekannt gegeben. Der dritte Platz ging an Team „Aquapoint“, der zweite Platz ging an die Herren des TPK Aachen Hörn „T-P-Khaoten“. Der erste Platz und somit der Sieger der SummerGames 2019 ging an „Feuerwehr Herzogenrath“. Alle drei Plätze bekamen von dem Trampolinpark „Superfly“ Gutscheine und ein VIP Paket. Das Siegerteam konnte sich noch über THW Handtücher freuen. Nach der Siegerehrung begann die Coverband Fahrerflucht die Halle zu rocken. Viele Teams versicherten, bei den SummerGames 2020 wieder dabei zu sein - genau das ist das beste Lob für die THW Helfer des Ortsverbandes Herzogenrath.


  • Das Gelände von oben

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: