27.12.2019, von Sarah Goerres

Abbau einer Drogenplantage in Herzogenrath

Herzogenrath. Kurz vor Silvester gab es für die Helfer des Technischen Hilfswerks noch einen Einsatz auf Anforderung der Polizei. Eine Drogenplantage in Herzogenrath-Straß wurde aufgrund eines Brandes aufgedeckt und musste nun sichergestellt werden.

Herzogenrath. Im Auftrag der Polizei mussten eine Plantage, die sich über mehrere Räume erstreckte, fachgerecht entsorgt werden. Eine besondere Herausforderung dabei war, dass das Objekt kurz zuvor gebrannt hatte und Restwasser der Löscharbeiten in der Halle stand. Durch die Beschädigung des Brandes lagen mehrere Stromkabel im Wasser oder hingen von den Decken. Damit die Helfer auch in dieser Situation gefahrlos arbeiten konnten, musste der Energieversorger zunächst den Strom abstellen. Gemeinsam mit dem Ortsverband Eschweiler haben die Helfer die Hallen freigeräumt und den Inhalt abtransportiert. Der LKW-Kipper, der Mehrzweckkraftwagen von Eschweiler und der Mannschaftslastwagen IV aus Herzogenrath wurden dabei genutzt, um den anfallenden Müll zu beseitigen. Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte vor Ort.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: