25.10.2003

Beleuchtung für den Bundesgrenzschutz

-

Herzogenrath / Aachen
Der Bundesgrenzschutz forderte das THW an Grenzkontrollen an den Grenzen von Herzogenrath und Aachen zu den Niederlanden und zu Belgien auszuleuchten.

Neben festen Kontrollstellen, die durch weitere Ortsverbände des Geschäftsführerbereichs Aachen ausgeleuchtet wurden stellte der OV Herzogenrath 2 Fahrzeuge mit Beleuchtung für mobile Kontrollstellen an den Grenzen zu den Niederlanden und Belgien bereit.
Der Einsatz startete am Freitag Abend um 19h und endete nach öfterem Ortswechsel der Kontrollstellen gegen 1 Uhr in der Nacht zu Samstag. Vom OV Herzogenrath wurden 2 Fahrzeuge mit je 2 1000 Watt Scheinwerfern eingesetzt sowie einen Powermoon und weitere Strahler, wenn die Zeit zum nächsten Standortwechsel den Aufbau zuließ.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: