Unsere Jugend

Helfen lernen und Spaß dabei haben!

Unter dieser Prämisse engagieren sich auch Jugendliche beim THW. Warum sie das tun, was alles dazugehört und wie Ihr auch mitmachen könnt, erfahrt Ihr auf diesen Seiten.

THW Jugend Allgemein

Jugendarbeit im Technischen Hilfswerk (THW) hat in Nordrhein-Westfalen eine lange Tradition. Schon in den siebziger Jahren begannen viele Ortsverbände mit der Aufnahme von Jugendlichen in das THW und der Einrichtung der ersten Jugendgruppen.

Bei der Gründung des Jugendverbandes THW-Jugend im Jahre 1984 waren in NRW 677 Mitglieder verzeichnet, was fast einem Viertel der in ganz Deutschland registrierten Mitglieder entsprach.

Seitdem hat sich zwischen Rhein und Weser viel getan. Die Mitgliederzahlen sind kontinuierlich gestiegen und betragen derzeit 3175 Mitglieder. Mittlerweile ist in jedem Ortsverband in NRW eine Jugendgruppe eingerichtet worden, so dass die THW-Jugend flächendeckend in 127 Städten und Gemeinden vertreten ist.

Derzeit befinden sich etwa 25 Jugendliche in der Jugendgruppe beim THW Herzogenrath. 

Die Jugend in Herzogenrath

Die Jugendgruppe des Ortsverbandes bringt Jugendliche ab 10 Jahren spielerisch an die Tätigkeiten des THWs heran. Dabei steht normale Jugendarbeit genauso auf dem Plan wie die altersgerechte Ausbildung an den Gerätschaften. So werden Zeltlager mit anderen THW-Jugendgruppen veranstaltet, Stiche und Bunde gelernt, Stege und Flöße gebaut, Ausflüge organisiert und vieles mehr. Viele Erwachsene haben einmal in der THW-Jugend angefangen und dort gelernt, was sie heute im Einsatz, Beruf und Alltag gut gebrauchen können.

Der Dienst für die Jugend findet jeden Donnerstag von 18 Uhr bis 20 Uhr statt sowie mindestens einmal im Monat an einem Samstag von 9-18 Uhr, teilweise mit den anderen Einheiten des Ortsverband gemeinsam. Treffpunkt ist immer die Unterkunft des THW Herzogenrath.

Mitglied werden!

Wenn Du mindestens 10 Jahre alt bist, Spaß und Spannung liebst, technisch interessiert bist und dabei auch noch gute Freunde finden möchtest, dann bist Du bei der THW-Jugend genau richtig. Egal ob du Mädchen oder Junge bist, probiere es doch einfach mal aus – ganz nach dem Motto "Raus aus dem Alltag, Rein ins THW!". Eine der größten Jugendorganisationen in Deutschland wartet auf Dich!

Interesse geweckt? Komm einfach (am besten mit deinen Eltern) zu einem Jugend-Dienst vorbei oder sprich Dich mit den Jugendbetreuern ab.

Wann kann ich in den Einsatz?

Ab dem 17. Lebensjahr haben alle Junghelferinnen und Junghelfer die Möglichkeit in die Technischen Züge des THW übernommen zu werden. Es folgt zuerst eine Grundausbildung inklusive abschließender Prüfung, auf die man aber durch die Jugendarbeit bereits sehr gut vorbereitet wird.

Wenn das alles absolviert ist, dürft Ihr auch zu Einsätzen gerufen werden. Vorher ist das leider versicherungstechnisch nicht möglich.

Jugenddienst

Jeden Donnerstag von 18-20 Uhr.

Komm vorbei!

Kontakt Jugendbetreuer

Dennis Leyens

E-Mail: jb(at)thw-herzogenrath.de

Tel.: +49 (0)1573 8959430

(bitte außerhalb der Arbeitszeiten anrufen)

Die Jugendbetreuer

Betreut werden die Jugendlichen von ausgebildeten Jugendbetreuern des THW, die neben der abgeschlossenen Grundausbildung einen Lehrgang für Jugendbetreuer absolviert haben. Daneben werden die Jugendbetreuer auch auf Landesebene bei zum Beispiel AIDS- oder Erlebnispädagogikseminaren im Umgang mit den Jugendlichen geschult.

Dennis Leyens

Jugendbetreuer (JB)

Name: Dennis Leyens

Helfer seit: 2007

Wohnort: Herzogenrath

Benjamin Schmidt

stellv. Jugendbetreuer (stv. JB)

Name: Benjamin Schmidt

Helfer seit: 2008

Wohnort: Kohlscheid